logo

Mitteilungen

← schließen

← vorheriger Beitrag
nächster Beitrag →

19. 09. 2019

Elternbrief zu Schulbeginn

Liebe Eltern!
Liebe Schulpartner/innen!

Der Fehler liegt im Anfang, und der Anfang, heißt s, ist die Hälfte des Ganzen, so dass also auch ein kleiner Fehler im Beginn entsprechend große Fehler im weiteren Verlaufe zur Folge hat.
Aristoteles (384 - 322 v. Chr.), griechischer Philosoph

Gemeinsam haben wir den Schulbeginn mit den einhergehenden Herausforderungen gemeistert. Unsere Zusammenarbeit und das wertschätzende Miteinander im Sinne der Kinder waren der Schlüssel zu diesem gelungenen Start.
Ein herzliches Dankeschön dafür!

Das Schuljahr 2019_2020 gelang (beinahe) fehlerlos. Aristoteles Logik folgend erwartet uns alle nun ein erfolgreiches, von Lernerfahrungen und Entwicklungsschritten geprägtes gemeinsames Jahr.

Das Kollegium der VS Viktor Kaplan sieht seinen Auftrag in der Bildung und Erziehung aller Kinder, in individuell gestalteten pädagogischen Situationen, die jedem Kind (schulische) Erfolgsmomente bescheren. Die Vielzahl von positiven Impulsen zusammen mit unserer jahrelangen Erfahrung bestätigen unsere Haltung am Standort. Eigenständigkeit, Reflexionsfähigkeit, Selbstständigkeit und die Bereitschaft, Verantwortung für den eigenen Lernprozess und in weiterer Folge für eine Gemeinschaft zu übernehmen, sehen wir als unseren Auftrag. Zusammen können Pädagog/innen und Eltern in einem hohen Maße auf das Lernen positiv einwirken.

An dieser Stelle richte ich einen Appell an die Eltern der Kinder der ersten Klassen. Nach einigen Wochen der Eingewöhnung an dem neuen Ort und die Abläufe, bitte ich Sie um Ihre Mithilfe bei einem wichtigen Teilschritt im Prozess des Selbstständig-Werdens Ihres Kindes. In der Hausordnung, die Sie am Elternabend oder im Klassenforum besprochen haben/ besprechen werden, gilt es als vereinbart, dass die Kinder ab der Garderobe selbstständig (ab 7:30 Uhr) in die Klassen gehen. Wir vertrauen darauf, dass die Kinder das bereits immer besser alleine schaffen. Danke für Ihre Unterstützung im Einhalten dieser Regel.
Nach den Sommermonaten lade ich uns alle erneut zum achtsamen Verhalten und Umgang mit Personen und Dingen ein und verbinde das mit der Bitte, in Situationen, in denen das noch nicht ganz gelingt, Kinder wie auch Erwachsene zu unterstützen und zu bestärken, sowie mögliches Fehlverhalten anzusprechen und Alternativen anzubieten. Danke!

Uns allen wünsche ich im Namen des Kollegiums der VS Viktor Kaplan viel Kraft für das Schuljahr 2019_2020. Erste Ansprechperson für einen großen Teil Ihrer Anliegen sind die jeweiligen Lehrer/innen. Qualität und Fachkompetenz der Lehrer/innen zusammen mit dem gemeinsamen Ziel der Wirksamkeitssteigerung sind die Basis meines uneingeschränkten Vertrauens in diese. Falls es jedoch Themen oder Inhalte gibt, die Sie darüber hinaus mit mir besprechen möchten, bin ich per Telefon, Mail oder persönlich (längere Gespräche bitte nach vorheriger Terminvereinbarung) zu erreichen. Gemeinsam lässt sich immer an einer Lösung im Sinne des Kindes und des optimalen Lernertrags arbeiten.

Besonders wertvoll für uns sind Traditionen, verbunden mit den dazugehörenden Feierlichkeiten. Eine dieser Möglichkeit, gemeinsam als Schulgemeinschaft zu feiern und ins Gespräch zu kommen, ist das Herbstfest. Dazu erhalten Sie eine gesonderte Einladung. Ich freue mich auf schöne gemeinsame Stunden, gutes Essen, wertschätzende Gespräche bei gutem Wetter.

Mit freundlichen Grüßen
VD Rudolf Zdrahal

© Volksschule Viktor Kaplan, Graz   |   Impressum  |   Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung  |   Kontakt  |  zur Mobilversion wechseln