Schulpsychologie - Unterstützung - Beratung

Schulpsychologie


Die steirischen Schulpsycholog/inn/en, die auf 13 Beratungsstellen über die ganze Steiermark verteilt sind (Adressen siehe Homepage) haben folgende Aufgaben:

Untersuchungs- und Beratungstätigkeit bei allen Fragen und Problemen im Bereich Schule, insbesondere bei Lern- und Verhaltensschwierigkeiten
bei Bedarf weiterführende Betreuung und Behandlung; interdisziplinäre Kooperation mit schulischen und außerschulischen Fachkräften
Erstellen von psychologischen Gutachten, speziell bei Fragen von "Schulbereitschaft" und "sonderpädagogischem Förderbedarf"
Moderation von Helferkonferenzen an Schulen, Vernetzungsarbeit
Bei bestimmten Fragestellungen Unterrichtsbeobachtungen
Durchführen wissenschaftlicher Untersuchungen, z.B. Erhebung der Schüler/innen - Befindlichkeit
Mitwirkung in der Lehrer/innen - Fortbildung; Ausbildung von Lehrerinnen und Lehrern zu Schülerberater/inne/n bzw. deren Fortbildung und Betreuung
Betreuung von Lehrer/inne/n, Coaching und Supervision
Elternbildung
Bildungs- und Schullaufbahnberatung
Krisenintervention
Moderation der bzw. Mitwirkung an den Verfahren zur Schulleiter/innen - Auswahl

Angegliedert an die Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung sind auch
die Schulservicestelle (Helga Doppan)
Beratungsstelle für Migration, Interkulturalität und Mehrsprachigkeit (Alexandra Ettinger)

Alle Personen sind über unsere Hotline 0316/345/450 erreichbar.

Unsere Dienste sind grundsätzlich kostenfrei und vertraulich. Sie richten sich an Schüler/innen aller Altersgruppen sowie an Eltern und Lehrer/innen. Die Zustimmung der Erziehungsberechtigten ist immer erforderlich. Sollten aus den Beratungen Informationen an die Schule weitergeleitet werden, ist vorher die entsprechende Erlaubnis der Eltern einzuholen.

"Hilfe zur Selbsthilfe, im Zweifelsfall für das Kind" ist unser Arbeitsmotto. Niemand braucht sich vor einer Psychologin/ einem Psychologen zu fürchten. Viele haben erkannt, dass das Aussprechen eines Problems immer besser ist als das Herunterschlucken. Auch wenn so manches Problem nicht gelöst werden kann, eine andere Sichtweise und mehr Zuversicht ergeben sich allemal.
Wir wollen Ihnen dabei kompetent und vertrauensvoll zur Seite stehen.




Unterstützungsangebote für Eltern im Bezirk Andritz


Das Amt für Jugend und Familie bietet Eltern eine Fülle ergänzender Angebote, wie etwa bevölkerungsnahe Familiensozialarbeit, Familien- und Erziehungsberatung, Mediation und Psychotherapie und Elternberatungsstellen:

Andritzer Reichsstraße 38
8045 Graz
Tel: 03=16 872-3080 bis 3083, Familiensozialarbeit und Elternberatung (Donnerstag 10:30 - 12:00 Uhr)
www.graz.at


So kommt man zu Unterstützung für in Armut geratene Familien mit schulpflichtigen Kindern:

Penny-Hilfs-Fonds des Österreichischen Roten Kreuzes
Der Fonds zahlt kein Bargeld aus, sondern leistet kurzfristige Überbrückungshilfe und übernimmt anstehende Kosten oder dringende Anschaffungen - nicht als Dauereinrichtung, sondern als Starthilfe für den Neuanfang.

Das Wohl der betroffenen Kinder und Jugendlichen in Österreich steht beim Einsatz aller Mittel ganz klar im Vordergrund.

www.roteskreuz.at


Opfer von Gewalt sind oft gefangen in einer Spirale aus Scham- Angst- und Schuldgefühlen. Sich Hilfe zu holen, fällt schwer. Vorrangiges Ziel des Weissen Ringes ist die rasche und unbürokratische Unterstützung von bedürftigen Opfern von Verbrechen und die Verbesserung der Situation von Verbrechensopfern in Österreich

www.weisser-ring.at

Beratung in schwierigen Situationen


Die Schulzeit ist ein Abschnitt geprägt von Veränderungen, Umbrüchen und teilweise auch Krisen. Wir Lehrerinnen und Lehrer sehen unsere Aufgabenfelder nicht nur in den Bereichen der Pädagogik, sondern fühlen uns auch für das Wohlergehen Ihres Kindes verantwortlich.

Gemeinsam mit Ihnen, liebe Eltern arbeiten wir gemeinsam am Entdecken, Entwickeln und Kultivieren der in Ihrem Kind innewohnenden Potentiale und Begabungen.

Die Beratung in schwierigen Situationen gehört ebenso zu unserem Aufgabengebiet. Die Lehrerinnen und Lehrer der VS Graz - Viktor Kaplan sind die ersten AnsprechpartnerInnen, wenn es um Ihr Kind und seine schulischen Bedürfnisse geht. An diese können Sie sich vertrauensvoll wenden. Ich bin natürlich auch gerne für Sie und Ihr Kind/ ihre Kinder da.

Für Situationen, in denen Sie Beratung von externer Stelle wünschen, für weitere Fragen der Bildungsberatung oder für Krisensituationen empfehlen wir Ihnen folgende AnsprechpartnerInnen:

Schulpsychologische Beratungsstelle Graz
Körblergasse 25, 4. Stock, 8010 Graz
Sekretariat: Montag - Freitag: 08:00 - 13:00 Uhr
Tel.: 0316 / 345 - 660 und 661 Fax: 0316 / 345-696
...www.lsr-stmk.gv.at/cms/beitrag/10073544/397759/

Abteilung Schulpsychologie-Bildungsberatung
A-8011 Graz, Körblergasse 23, Postfach 663
E-Mail: josef.zollneritsch@lsr-stmk.gv.at
...www.lsr-stmk.gv.at/cms/ziel/395458/DE/
Tel. 0316 / 345-199, Fax 0316 / 345-455

Alle Personen sind über unsere Hotline 0316/345/450 erreichbar.
Notfallnummer für außergewöhnliche Krisensituationen
Krisentelefon 0664 80 345 55 665
  • Mitteilungen →
  • Termine →
  • Ferien und freie Tage →
  • Schulpsychologie Beratung Unterstützung →
  • ElternvertreterInnen →
  • Terminreservierungen →
  • Links für Eltern →
  • Links für Kinder →
  • Impressum
  • Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung