Schulentwicklung und Projekte

← schließen

← vorheriger Beitrag
nächster Beitrag →

10. 11. 2019

eEducation Austria - digitale Medien im Schulalltag

galeriebild01_img_01.jpg galeriebild02_img_02.jpg galeriebild03_img_03.jpg galeriebild04_img_04.jpg

Als Partner von "eEducation Austria", einer Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung, ist es unser Bestreben, Synergien zwischen vorhandenen, lehrplanbezogenen Themen und der digitalen Welt herzustellen.
Auf dem Weg zur Expert+Schule nutzen wir die dadurch entstehenden Chancen, im Bereich der Medien- und digitalen IT-Kompetenzen Entwicklungsschritte zu tätigen. Dazu gehören einerseits die Informationsweitergabe an die Lehrpersonen der Schule sowie auch in weiterer Folge eine wirksame Umsetzung digitaler Aktivitäten im Unterricht, welche nachstehend angeführt sind:

Digi.Mu (digitaler, muttersprachlicher Unterricht)
Digi.DaZ (digitaler Unterricht Deutsch als Zweitsprache)
individualisierte Leseerlebnisse durch den Einsatz von Stop Motion Technik und "augmented reality" (AR)
Förderung der Problemlösekompetenzen durch den Einsatz von beebots und lego wedo ("Coding")
digitales Lernen mit Hilfe von Lernplattformen und Apps
Projekt "Sprachlos Inklusiv"
Vermittlung einer umfassenden, bewussten und kritischen Haltung in Bezug auf Mediennutzung